Grenzegang in Wetter

Vom 10. bis 16. August 2022 feiert Wetter wieder den traditionellen Grenzegang.

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger, Freunde des Grenzegangs, Gäste aus nah und fern herzlich dazu ein.

Grenzegang startet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Über 400 Jahre Tradition

In der über 400 Jahre alten Tradition dienten die Grenzbegehungen ursprünglich dazu, den Bestand des gemeindlichen Besitzes zu sichern und Grenzstreitigkeiten mit den Nachbargemeinden vorzubeugen oder auszuräumen.

Mit der Schaffung von katasteramtlichen Unterlagen und amtlichen Grenzsteinen entfiel die Notwendigkeit für Grenzbegehungen, dennoch haben diese weiterhin stattgefunden und sich im Laufe der Jahre zu herausragenden Heimatfesten entwickelt. Weiterlesen…

Aktuelle Informationen

Aktuelle Infos und Neuigkeiten zum Grenzegang findest du in unserem Blog

Zum Blog →

Festprogramm

Alles rund um das Fest findest du in unserem praktischen Pocket-Guide, dem Faltplan für die Hosentasche. Er folgt in Kürze! Hier zunächst das reine Festprogramm

Zum Programm →

Grenzegangslädchen

Hier findest du alle Werbeartikel, Textilien, Eintrittskarten und die „Wettersche Quetsche“, den offiziellen Grenzegangschnaps

Mehr Infos →

Wir freuen uns auf dich

Das Grenzegangfest der Stadt Wetter (Hessen) wird von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich in den Ausschüssen engagieren, organisiert.

0 +
Besucher
0 %
Spaß
0
Jahre Tradition

In unserem Blog halten wir dich auf dem Laufenden.

Das erwartet dich

Das Grenzegangsfest spiegelt neben einer jahrhundertelangen Traditionen auch Gemeinschaft, Spaß, und Heimatgefühl wider. Mit zahlreichen Programmpunkten möchten wir das gerne gemeinsam mit dir feiern!

Musik

Musik ist ein stetiger Begleiter des Festes. Ob morgens beim Weckruf, mittags auf dem Frühstücksplatz oder abends im Festzelt - ein musikalischer Rahmen gehört zum Gesamtkonzept und trägt wesentlich zum Gelingen eines schönen Festes bei.

Festspiel

An drei Tagen findet das traditionelle Festspiel "Wetteranus Est" statt, welches definitiv einen Besuch wert ist. Ca. 140 Akteur*innen erzählen dort die Geschichte des alten Vogelbärbchens.

Kindervergnügen

Während der Feierlichkeiten auf dem Frühstücksplatz ist ebenfalls für die Unterhaltung unserer Kleinsten bestmöglich gesorgt: Basteln & Malen, Spieleparcour, Wurfspiele und vieles mehr.

Festplatz

Wenn es nach den Wanderungen auf den Festplatz geht, erwartet dich da nicht nur ein riesiges Festzelt, sondern auch diverse Fahrgeschäfte. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Essensstände.

Festzug

Mithilfe von diversen Requisiten, Festzugswägen und Kostümen wird die Geschichte der Stadt Wetter zum Leben erweckt. Bürger*innen haben die Möglichkeit, hier selbst aktiv teilzunehmen und in eine der historischen Rollen zu schlüpfen.

Stadtausschmückung

Zu einem historischen Stadtfest gehört auch die passende Dekoration. Dazu gehört das Untertor, das markanteste Wahrzeichen Wetters, aber auch diverse Fahnenmäste und Bühnen.

Festschrift

Unser historisches Fest reicht bis ins 16 Jhd. zurück. Die Festschrift zum Grenzegang dient dazu, große und kleine Geschichten der Stadt Wetter aufzuarbeiten und so die Historie immer wieder auf's Neue zu beleben.

Wanderung

Die Grenze der Stadt Wetter teilt sich in zwei Hälften - die Ost- und die Westgrenze. An den beiden Wandertagen wird jeweils eine Hälfte davon abgelaufen. Auf beiden Strecken wartet dann zudem ein Frühstücksplatz für Speiss und Trank auf die Wandersleut.

Gemarkungsgrenze der Kernstadt Wetters

Sponsoren

Social Media Wall

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner