Wetteranus est

Das Festspiel „Vogelbärbchen“ oder „Wetteranus est“ findet am Mittwoch, den 10. August Donnerstag, den 11. August und Sonntag, den 14. August um 21 Uhr auf dem Marktplatz in Wetter statt. Der Vorverkauf der Karten ist ab dem 2. Juli im Grenzegangslädchen in der Fuhrstraße 32

Kostümträger*innen gesucht

Der Kostümfundus auf dem Klosterberg öffnet immer freitags ab 19 Uhr im 2-wöchentlichen-Rhythmus die Pforten der Klosterberschule. Ohne Voranmeldung können sich alle Interessierten als Kostümträger*in für den historischen Grenzegang-Festzug dort einfinden. Für alle Damen und Herren aus allen Altersklassen und in vielen Größen stehen Gewänder zur Verfügung und können direkt anprobiert werden. Kleinere Anpassungen nimmt […]

Festzugswagen und -Gespanne

In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder des Festzugs-Ausschusses unter der Leitung von Manfred Fett die eingelagerten Motivwagen, Pferdefuhrwerke und andere Gespanne aus ihrem fast 7-jährigen Dornröschenschlaf erweckt. Jeweils an Samstagen trafen sich die freiwilligen Helfer, um Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten an den Gefährten auf dem Gelände der ehemaligen Kompostierungsanlage vorzunehmen. Die Motivwagen der Stadt Wetter […]

Erste Kostüm-Anprobe für den „Historischen Festzug“

Viele Interessierte folgten dem letzten Aufruf im Wetteraner Boten und fanden sich in der „Alten Klosterbergschule“ zur ersten Kostüm-Anprobe für die vielen verschiedenen Rollen des historischen Festzuges ein. Es wurden die Rollen der fränkischen Krieger, der Biedermeier-Zeit, der Kanonissinnen, der Almudis und Digmudis sowie der Mitwirkende des mittelalterlichen Wagenzuges unter den fachkundigen Augen von Ruth […]

Wir feiern Bergfest

Wir feiern das Bergfest mit unserem Festspiel „Vogelbärbchen“! Nach zahlreichen Proben führten die Schauspieler am Nachmittag des 1. Mais die erste Hälfte des Stückes in ihren historischen Kostümen vor den Kulissen der historischen Altstadt auf dem Marktplatz auf. Man erkannte sowohl alte als auch neue Gesichter in den prachtvollen Kostümen wieder! Wir haben Lust auf […]

Gesucht: Kostümträger, Reiter, Pferde und Fuhrwerke

Wir suchen Kostümträger, Reiter, Pferde und Fuhrwerke für den historischen Grenzegang-Festzug. Das Grenzegangfest nähert sich mit großen Schritten. Nach sieben Jahren finden endlich wieder der traditionelle Grenzegang, Festspiel, Musik, Tanz sowie der Festzug statt. Im Zuge der umfangreichen Vorbereitungen werden bereits jetzt Teilnehmer*innen für den historischen Teil des Festzugs gesucht. Für das Spektakel werden 100 […]

Wettersche Quetsche® für Wettersche Quetschen

Wie viele Städte und Dörfer ihre Spitznamen haben, so nennt man Personen aus Wetter „die Wettersche Quetsche“. In der Grenzegangsfestschrift von 1959 klärt uns Ernst Sangmeister auf, dass diese köstliche Frucht bereits vor Jahrhunderten zum Grenzegang genossen wurde: So gebe „der brave Wettersche Stadtschreiber“ in den Akten „Specifikation dessen, so von Bürgermeister, Rath und Gemeinde […]

Unsere Grenzegangsläufer

Zu unserem diesjährigen Grenzegangsfest dürfen wir einen neuen Läufer begrüßen: Fabian Blumberg, 29 Jahre und Außendienstvertriebler. Schon nach dem Fest 2015 hat er sich ans Platzen getraut und sich direkt mit den alten Läufern getroffen, um das Platzen zu erlernen. Da trifft es sich gut, dass die Läufer für Fabian schon immer als Helden galten […]

2. Vorwanderung

Vorwanderung des Grenzegang Gesamtausschusses entlang der westlichen Route Nachdem im Oktober letztes Jahr bereits die Ostgrenze abgelaufen wurde, stand am 05. März die zweite Hälfte der Strecke auf dem Plan! Der Grenzegangsvorstand hatte zur traditionellen Vorwanderung alle Ausschussmitglieder der elf Grenzegangsausschüsse eingeladen.

Grenzegang 2022

Liebe Grenzegangsgemeinde und Freunde des Wetteraner Grenzegangs, auch wenn wir es uns im Moment angesichts der Situation noch nicht so recht vorstellen können, in weniger als 15 Monaten wird es wieder soweit sein: Wetter feiert Grenzegang. Diese Hoffnung auf ein aller Voraussicht nach wieder einigermaßen „normal“ stattfindendes Fest und die Vorfreude auf das wieder mögliche […]